Schwimmkurs Hamburg – Der Weg zum Seepferdchen

Heute dreht sich alles um den hohen Norden und die Frage: Wie findest du den passenden Schwimmkurs in Hamburg für dein Kind? In diesem Beitrag habe ich dir alle Informationen zu diesem Thema zusammengefasst. Ich stelle dir eine Auswahl an Schwimmkursen für Kinder in Hamburg vor, sowie die besten Familienbäder. Außerdem gebe ich dir Tipps, wo du die beste Schwimmausrüstung findest und wie die aktuelle Wartelisten-Situation in Hamburg aussieht.

Der beste Schwimmkurs in Hamburg für Kinder

Als Erstes möchte ich dir eine Auswahl der besten Schwimmkurse in Hamburg für Kinder vorstellen. Dafür habe ich 8 Kriterien entwickelt, anhand derer ich einen Schwimmkurs bewerte. So fällt dir der Vergleich leichter!

Das sind die Kriterien:

  • Online-Anmeldung: Gibt es die Möglichkeit, dein Kind online anzumelden? Oder musst du vor Ort vorbeischauen?
  • Kapazitäten: Haben die angebotenen Schwimmkurse aktuell Kapazitäten frei?
  • Flexible Kurszeiten: Wie starr oder flexibel sind die Kurszeiten?
  • Nachholen des Kurses bei Krankheit: Was passiert, wenn dein Kind mal eine Schwimmstunde verpasst? Kann es diese Stunde problemlos nachholen?
  • Warteraum für Eltern: Wo kannst du dich während der Schwimmstunde aufhalten? Ist ein spezieller Raum für Eltern vorgesehen?
  • Parkplatz: Wie ist die Parkplatz-Situation am Schwimmbad?
  • ÖPNV-Anbindung: Wie gut ist die Anbindung an den öffentlichen Nahverkehr?
  • Probestunde: Gibt es die Möglichkeit eine Probestunde zu vereinbaren, um zu sehen, ob der Schwimmkurs und Schwimmtrainer zu deinem Kind passt?

Der Seepferdchenkurs richtet sich hier an Kinder ab 5 Jahren. Jedes Kind muss vor Schwimmkursstart eine Aufnahmestunde absolvieren, in der geprüft wird, ob das Kind die Vorraussetzungen für den Kurs erfüllen. Vorraussetzungen sind zum Beispiel wie aktiv es an der Aufnahmestunde teilnimmt und wie gut es sich von den Eltern löst. Der Schwimmkurs beinhaltet 25 Kurseinheiten (inkl. Aufnahmestunde) à 30 Minuten. Pro Gruppe gibt es maximal 12 Kinder. Der Kurs kostet 169,00€ (6,76€ je Einheit; 13,52€ pro 60 Minuten). Der Seepferdchen-Kurs wird zurzeit in 4 Hamburger Bädern angeboten.

Bewertung:

  • Online-Anmeldung: Ja
  • Kapazitäten: Nein
  • Flexible Kurszeiten: Ja
  • Nachholen des Kurses bei Krankheit: Nein
  • Warteraum für Eltern: Abhängig vom Schwimmbad
  • Parkplatz: Abhängig vom Schwimmbad
  • ÖPNV-Anbindung: Abhängig vom Schwimmbad
  • Probestunde: Nein, aber Aufnahmestunde inklusive
Hier kommst du direkt zu den Schwimmkursen.

Die Schwimmschule Wasserlust gibt es in Düsseldorf und Hamburg. Am Standort Hamburg bietet sie Schwimmkurse in insgesamt 7 Bädern an. Diese werden exklusiv für den Schwimmunterricht angemietet, sodass niemand anderes während der Stunden Zugang hat. Der Seepferdchenkurs hat 10 Einheiten à 40 Minuten und kostet 247,50€ (24,70€ pro Einheit; 37,05€ für 60 Minuten). 

Bewertung:

  • Online-Anmeldung: Ja
  • Kapazitäten: Nein
  • Flexible Kurszeiten: Nein
  • Nachholen des Kurses bei Krankheit: Nein
  • Warteraum für Eltern: Nein
  • Parkplatz: Ja
  • ÖPNV-Anbindung: Ja (pro Bad unterschiedlich gut)
  • Probestunde: Nein
Hier geht’s zur Anmeldung zum Anfängerschwimmen.

Die Schwimmschule Delphin hat einen Standort in Hamburg – in Poppenbüttel. Der Schwimmunterricht finden 3x pro Woche statt. So kann dein Kind in 5 bis 7 Wochen sicher schwimmen lernen. Besonders zu Beginn wird Wert darauf gelegt, vielseitige Schwimmarten zu vermitteln und nicht direkt auf die klassischen Grundschwimmarten. Alle Kurse sind online buchbar und kosten 18,50€ pro Einheit. Eine Einheit dauert 30 Minuten (37€ für 60 Minuten). 

Bewertung:

  • Online-Anmeldung: Ja
  • Kapazitäten: Nein
  • Flexible Kurszeiten: Montag bis Sonntag
  • Nachholen des Kurses bei Krankheit: Ja
  • Warteraum für Eltern: Ja
  • Parkplatz: Nein, nebenan im Einkaufszentrum
  • ÖPNV-Anbindung: Ja
  • Probestunde: keine Angabe
Und über diesen Link könnt ihr euch direkt einen Kursplatz bei der Schwimmschule Delphin sichern, oder euch auf der Warteliste eintragen.

Detaillierte Übungen und eine Anleitung, wie du deinem Kind Grundlagen des Schwimmens beibringst, zeige ich dir in einem kostenlosen Workshop. Melde dich hier dazu an:

Schwimmkurs Hamburg - die besten Schwimmbäder für Familien

Schwimmen lernt dein Kind nicht nur im Schwimmkurs, ihr müsst auch privat immer wieder üben gehen. So gewöhnt sich dein Kind an das Wasser, findet Spaß am Schwimmen und kann das Gelernte aus dem Kurs regelmäßig anwenden! Damit du den nächsten Ausflug mit der Familie planen kannst, stelle ich dir im folgenden die besten Schwimmbäder in Hamburg für Familien vor:

Familienbad Ohlsdorf

Hier kommen alle Familienmitglieder auf ihre Kosten! Das Familienbad Ohlsdorf punktet mit einem 50m Indoor Schwimmbecken, einem Wasserspielplatz und einer Rutsche für die kleinen Gäste. Das Indoor Kinderplanschbecken ist auf 32 Grad erwärmt, hat eine Wassertiefe von maximal 60cm und sogar eine kleine Rutsche. Im Sommer öffnen sich die Glastüren des Schwimmbades und machen es so quasi zum Freibad mit großer Liegewiese. Das Schwimmbad ist komplett barrierefrei und es sind kostenlose Parkplätze vorhanden.

Festland Hamburg

Das Festland ist nicht nur zentral in Altona gelegen, es bietet eine riesige “Dinoland” Wasserspiellandschaft. Auf 900 Quadratmeter können sich hier deine Kinder zwischen Dinos austoben. Die Wasserflächen rund um die Dinos haben zwischen 30 und 32 Grad Temperatur. Auch für die ganz Kleinen gibt es spezielle Angebote wie zum Beispiel der Babypool mit 40cm Wassertiefe. Wenn eurer Familie das noch nicht reicht, könnt ihr ganzjährig im beheizten Freibad bei 28 Grad schwimmen. Das größte Becken im Festland ist 25 Meter groß und es gibt eine Gastronomie. Parkplätze sind auch vorhanden, allerdings kostenpflichtig. Das Schwimmbad ist aber mit den öffentlichen Verkehrsmitteln gut erreichbar.

Midsommerland

Ein Stück Schweden mitten in Hamburg: Das gibt es im Schwimmbad Midsommerland. Das Highlight für Groß und Klein ist das 230 Quadratmeter große Erlebnisbecken mit Wildwasserkanal und Rutschen. Im anliegenden Wikiland gibt es Spiel und Spaß für die Kleinsten auf dem Wikingerschiff mit Wasserkanone – alles bei 32 bis 34 Grad warmen Wasser. Weitere Highlights sind das Ganzjahresfreibad und der Themenbereich. Es ist ein kleines Bistro sowie kostenfreie Parkplätze vorhanden. 

Die richtige Ausrüstung für den Schwimmkurs in Hamburg

Der Schwimmkurs startet nächste Woche oder ihr wollt am Wochenende ins Schwimmbad. Jetzt fehlt nur noch die richtige Badehose oder eine neue Schwimmbrille! Damit du nicht lange suchen musst, habe ich dir einige Geschäfte mit Schwimmausrüstung in Hamburg recherchiert. 

Die Anlaufstelle für Schwimmzubehör in Hamburg ist der Jo Busse swimshop in Bramfeld. Neben kompetenter Beratung gibt es hier Badeanzüge, Badehosen, Flossen, Schwimmbrillen und mehr für dein Kind.

In Barmbek findet ihr Trionik. Der Laden bietet für Erwachsene alles Notwendige rund um Schwimmen an. Hier findet ihr Flossen, Badekappen, Schwimmhilfen und mehr. Hier habt ihr auch die Option online einzukaufen. Ab 50 Euro ist der Versand kostenfrei.

Und für die ganz Kleinen findet ihr in den 3 Läden von Kinder der Stadt alles, was es zum Schwimmen und Baden braucht.

Eine weitere Online-Option ist der Schwimm Sport Shop, bei dem ich eine Auswahl an Produkten speziell für Kinder ausgesucht habe: Schwimm Sport Shop.

Wenn du noch Unterstützung bei der Auswahl der passenden Schwimmhilfe für dein Kind brauchst, empfehle ich dir diesen Blogbeitrag meinen großen Schwimmhilfentest.

Wartelisten für einen Schwimmkurs in Hamburg

Du hast es vermutlich bereits geahnt: Die Wartelisten für einen Schwimmkurs für Kinder in Hamburg sind voll. Beim DLRG Hamburg wird die aktuelle Wartezeit auf 1,5 bis 2 Jahre geschätzt (Quelle). Wirklich alarmierend ist die Tatsache, dass die Anzahl der sicheren Schwimmer:innen in einkommensstärkeren Stadtteilen höher ist als in einkommensschwächeren (Quelle). Auch wenn Hamburg Gutscheine für Schwimmkurse ausgestellt hat, entwickelt sich das Schwimmenlernen zu einem Luxusgut. Einkommensstarke Familien können sich auch den Schwimmunterricht an privaten Schwimmschulen leisten – andere Familie eben nicht. Das reißt eine (soziale) Kluft in die Schwimmfähigkeit der Dritt-, Viert- und Fünftklässler. Um nicht mehrere hundert Euro für einen Schwimmkurs ausgeben zu müssen, kannst du deinem Kind das Schwimmen selber beibringen. So bist du unabhängig von vollen Wartelisten, Kursangeboten und Unterrichtszeiten. Dabei unterstütze ich dich mit meinem Online Schwimmkurs. Mehr zu meinem Angebot findest du unter onlineschwimmschule.de/kurs

Ähnliche Beiträge

Rafal hat seiner Tochter das Schwimmen beigebracht.

Interviewserie: “Schwimmkurs à la Papa”

In unserer Interviewserie sprechen wir immer wieder Eltern, die ihren Kindern das Schwimmen selber beigebracht haben – also einen eigenen privaten Schwimmkurs absolviert haben. Heute steht Euch Rafael Rede und Antwort. Er hat seiner Tochter diesen Sommer das Schwimmen beigebracht.

Tiefer eintauchen »